Freiwilliges Soziales Jahr

Das “Freiwillige Soziale Jahr” ist das Angebot an junge Menschen, ein Jahr lang Dienst in einer sozialen Einrichtung zu tun, dabei Erfahrungen zu sammeln und die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Dabei erhalten die Freiwilligen auch eine pädagogische Begleitung im Rahmen mehrerer Seminare.

Wir freuen uns in diesem Jahr auf die Zusammenarbeit mit Frau Erdmann, wünschen ihr viel Freude an ihrer Arbeit in Grundschule und Mittagsbetreuung und geben ihr hier gern die Gelegenheit, sich vorzustellen:

IMGP3412

Mein Name ist Bernadette Adrienn Erdmann, ich bin 24 Jahre alt  und wohne in Wertheim-Bettingen. Ich lebe seit 2 Jahren in Deutschland und bin seit kurzem verheiratet. Ursprünglich komme ich aus Marosvásárhely, Siebenbürgen. Ich spreche Ungarisch (meine Muttersprache), Rumänisch, Englisch und Deutsch.

Nachdem ich mein Bachelor-Studium in Psychologie an der Babes-Bolyai Universität in Kolozsvár, Siebenbürgen und eine Reihe von Kursen in Deutsch als Fremdsprache mit dem Ziel „Niveau C1“  abgeschlossen habe, habe mich beim Roten Kreuz für ein freiwilliges Jahr im Bereich der Sozialpädagogik beworben.

Die Zusammenarbeit mit Kindern interessiert mich sehr, deshalb möchte ich durch ein Freiwilliges Soziales Jahr Erfahrungen in den Bereichen Pädagogik, Betreuung, Beratung sowie in der Förderung von Kindern- und Jugendlichen sammeln und mir Zeit nehmen, um mich weiterzuentwickeln.

Während meines Studiums habe ich viel mit verschiedenen Menschen und Kindern gearbeitet, ich weiß, dass ich in der Zukunft in dem sozialen Bereich tätig sein möchte, und ich freue mich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit mit den Kindern und neuen Kollegen.